Treffen Sie Thomas Dold
zum Thema Digitale Transformation

Thomas Dold ist ein Aufsteiger, Impulsgeber, Motivationstrainer, Treppenläufer, Speaker, Kommunikationstrainer, Lauftrainer, Rückwärtsläufer, Sportmanager und mehrfacher Weltmeister in diversen horizontalen und vertikalen Laufdisziplinen. Lassen Sie sich in seinem Vortrag überraschen welche Bedeutung die digitale Transformation in seinem sportlichen Alltag hat. Ganz nebenbei erfahren Sie auf eine äußerst unterhaltsame Art wie Sie Ihre persönlichen Stellschrauben der Motivation beeinflussen. Hier geht es zu seiner erfolgreichen Biografie

Thomas Dold – ein sympathischer Sieger-Typ

Thomas Dold liebt das Außergewöhnliche. Der steilste Weg ist oft der kürzeste zum Erfolg. 44 Mal durfte er schon als Sieger die Hände in den Himmel auf 5 Kontinenten reißen. Darunter 7 Siege beim Empire State Building Run Up.

Sollte es bei ihm mal vorwärts nicht voran gehen, ist das auch kein Problem. Als Doppelweltmeister und sechsfacher Weltrekordhalter im Rückwärtslaufen hat er auch bei dieser Disziplin die Nase vorn. Und warum macht er das? Weil es neue Blickwinkel eröffnet und spannende Herausforderungen mit sich bringt. Genau diese Denkweise bringt ihn auch im Berufsleben und im Privatleben dorthin, wo man gewöhnlich nicht hinkommt. Sein Motto: Freude an dem, was man tut.

RUN2Sky und der Hahnertwins Running Club

Anna und Lisa Hahner dachten in 2011 gemeinsam mit Thomas Dold darüber nach, ein eigenes Laufteam zu gründen. Gemeinsam setzten sie diesen Gedanken in die Realität um und gründeten dazu auch den Verein RUN2SKY.com e.V. Damit war es den Hahnertwins von nun an möglich bei offiziellen Meisterschaften für ihren eigenen Verein RUN2SKY.com zu starten.

Das Gründungsziel: „Der Traum eines jeden Sportlers ist die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Allein daran zu denken, beschert schon Gänsehaut. Das Gefühl selbst an der Startlinie zu stehen und ein Teil der größten und ältesten Sportveranstaltung der Welt zu sein, ist wohl einmalig. Und das wollen wir herausfinden.“ Fünf Jahre später haben sie genau das geschafft. Anna und Lisa Hahner starteten bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio für Deutschland im Marathon.

Thomas Dold 2046 Stufen
http://www.thomasdold.com/de/biografie

Thomas Dold aktuell: Nach über zwei Jahren hat Thomas Dold wieder bei einem internationalen Treppenlauf teilgenommen. Dieses Mal ging es in London auf den 182m hohen Tower 42. Und das erfolgreich. Er belegte nach 4:13min den zweiten Platz, hinter dem Polen Piotr Lobodzinski (3:59min) und vor dem Italiener Fabio Ruga (4:18min). „Der Oberschenkel brennt und das Herz hämmert in meiner Brust“, beschreibt Dold sein körperliches Befinden hoch oben im Londoner Himmel, mit Blick auf die Tower Bridge und einem Funken Zufriedenheit in seinen Augen. Das Jahr 2015 und 2016 hatte andere Schwerpunkte. Zum einen legte Dold seinen Fokus aufs Rückwärtslaufen und zum anderen rückte die Olympiaqualifikation von Anna und Lisa Hahner vor seine eigenen sportlichen Ambitionen.

Thomas Dold auf der NETWorx 17

Daten erfassen, nutzen & mehr Erfolge feiern: Die zunehmende Individualisierung und Anreicherung mit digitalen Features von Produkten – ganz gleich ob Smartphone oder Funktionskleidung – ist einer der Gründe, warum die Industrie 4.0 und das Internet der Dinge in seinem Leben eine große Rolle spielen. Treffen Sie Thomas Dold persönlich und erfahren Sie mehr zum Thema Digitale Transformation in seinem Vortrag auf der NETWorx 17.

Quelle Beitragsbild: http://www.thomasdold.com/de/biografie

Ähnliche Posts
e.Go Life Rupert DegerSeien Sie gespannt auf verschiedene Industry Showcases, die auf dem so genannten „Everything“ Projekt basieren