Treffen Sie Markus Hannen // Wegbereiter der Digitalisierung

Als Vice President von PTC, zuständig für Pre Sales und Marktentwicklung, hat Markus Hannen das Gespür dafür, wie sich unsere Welt in digitaler Hinsicht entwickeln wird. Bereits 2011 erkannte er das Potential der 2010 gegründeten ScreetScooter GmbH. Dieses Unternehmen hatte sich vor 7,5 Jahren dazu verpflichtet günstige Elektroautos mit einem völlig neuen Entwicklungsansatz herzustellen. Achim Kampker und Günther Schuh gründeten die GmbH als privatwirtschaftlich organisierte Forschungsinitiative an der RWTH Aachen.

StreetScooter GmbH, RWTH Aachen und das E4TC

Obwohl Markus Hannen PTC seit 1999 treu geblieben ist, leiht er seine Expertise anderen Unternehmen und Institutionen. Dort, wo er und seine Kollegen Potentiale erkennen, wird sich engagiert. So besteht seit 2014 eine enge Kooperation zwischen Markus Hannen, der StreetScooter GmbH, die mittlerweile von der Deutschen Post übernommen wurde, der RWTH Aachen und dem European 4.0 Transformation Center. Aufgrund der Konzepte und Ziele der StreetScooter GmbH entschied das oberste Management von PTC hier zu investieren.

Durch die Mitgliedschaft im European 4.0 Transformation Center profitiert Markus Hannen von der Innovationskraft seiner Mitarbeiter. Im E4TC wird früh erkannt, „welche Konzepte realisierbar sind, wie sie sich auf konkrete Anwendungen auswirken, wo wir nachbessern müssen und welche Szenarien relevant sind.“ – Markus Hannen

In einem Beitrag der WDR Lokalzeit aus Aachen erfahren Sie, was sich in den letzten Jahren auf dem RWTH Campus getan hat und welche Rolle Markus Hannen dabei spielt. Hier geht es zum Video.

PLM und Modulare Produktarchitektur

Vielfach haben Sie es schon von verschiedensten Quellen Gehört: kein PLM = keine Digitalisierung. Markus Hannen bezeichnet PLM-Lösungen als Befähiger für jegliche Entwicklung in dezentralen Netzwerken. Wenn Sie also Daten aus verschiedensten Abteilungen und Standorten in Ihrem Unternehmen haben, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als diese an einem Punkt zu versammeln, um sie sinnvoll zu nutzen. Gerade in der Fahrzeugindustrie müssen wir uns auf große Veränderungen einstellen. Vergleichsweise neuartige Herstellungsweisen, wie modulare Produktarchitektur, erfordern ein hohes Maß an Datenverarbeitung. Denn warum wird modular entwickelt? Damit Fehler in Endprodukten leicht behoben werden können. Es muss nur ein einziges Modul überarbeitet werden und nicht das gesamte Produkt. So entstehen Versionen mit nur kleinen Unterschieden; nämlich den Verbesserungen, die notwendig sind, ohne dass das ganze Konzept neu entwickelt werden muss.

Markus Hannen Speaker NETWorx
Markus Hannen, Speaker NETWorx 2018

Markus Hannen und der e.GO Life

So geschehen beim e.GO Life. Ein weiteres Herzensprojekt von Markus Hannen, Günther Schuh und natürlich Dr. Rupert Deger. Wenn es darum geht mal eben ein Bauteil herzustellen, es auszuprobieren und am selben Tag noch zu verbessern, sind die Entwickler der e.GO Mobile AG ganz weit vorne.

Markus Hannen live auf der NETWorx 18 erleben

Tauschen Sie sich auf der NETWorx 18 mit Markus Hannen über PLM-Strategien, Digitalisierung, Marktentwicklung und über seine Projekte aus. Lernen Sie von ihm, wie Sie Ihr Unternehmen erfolgreich transformieren können.

Die NETWorx bringt auf dem Gebiet der industriellen Technologien (CAD, PLM, SLM und IoT) ein breites Publikum von Führungskräften, Managern, Ingenieuren und Entwicklern zusammen. Ob Sie Produktdesigns oder Augmented-Reality-Anwendungen entwickeln, Fertigungslinien betreiben oder ganze Branchen mit Ihrem Geschäftsmodell aufmischen – bei der NETWorx ist für die disruptive Industrie-4.0-Technologie-Community etwas dabei.

Quellen:
www.rwth-campus.com/aktuelles/nachgefragt-bei-markus-hannen-vice-president-ptc/
www.linkedin.com/in/markus-hannen-1923151/
10. Aachener Management Tage (2013) – Google Books
de.wikipedia.org/wiki/Streetscooter

Ähnliche Posts
NETWorx 18 Location Aachen E4TCDigital Journeys Engineering