AR- und IoT-Technologien in der NETWorx Expo Area

Neben den Impulsvorträgen können Sie zudem die neuesten AR- und IoT-Technologien in unserer NETWorx Expo Area erleben. Sie bekommen Creo 4.0 und Windchill detailliert vorgestellt, zu ThingWorx gibt es eine Live-Demonstration und die Unternehmen alphacam und attenio stellen ihre Technologien vor.

Live-Demonstration zu ThingWorx

Um auf dem IoT-Markt mithalten zu können und smarte Produkte und Lösungen zu entwickeln, müssen sich Unternehmen eine neue technologische Infrastruktur aufbauen. Herzstück dieser Infrastruktur ist die ThingWorx IoT-Plattform. In der NETWorx Expo Area werden Sie u.a. live sehen können, wie eine Industriepumpe mit Augmented-Reality-Elementen ausgestattet ist.

Timo Scherf von NET, der dieses AR-Experience entwickelt hat, und Thomas Hofer, Channel Technical Manager CER & EER bei PTC, zeigen Ihnen detailliert, wie Sie ThingWorx View bedienen. Außerdem erfahren Sie, wie sie mithilfe von ThingWorx die physische und digitale Welt auf eine produktive und sinnvolle Art und Weise vereinen.

  • Fast Building: Konnektivitäts- und Entwicklungstools, die speziell für IoT entwickelt wurden, ermöglicht Entwicklern schnelles Kreieren, Testen und eine frühere Markteinführung.
  • Smart Building: Entwickler können sich die integrierten Fähigkeiten der Plattform zu Nutze machen und so in kürzester Zeit Lösungen mit vielfältigen Features entwickeln.
  • Build for Enterprises: Einfaches und schnelles Kreieren von IoT-Lösungen, die skalierbar und sicher sind.

Creo 4.0

Noch nie wurde durch die Einführung von innovativen CAD-Technologien die Welt der Produktentwicklung so stark verändert. Creo 4.0. Die Zukunft der Produktentwicklung. Mit Creo 4.0 können Sie jetzt nicht nur intelligente und vernetzte Produkte entwerfen sondern auch neue Technologien, wie Additive Manufacturing und Augmented Reality nutzen.

Marco Albrecht von NET, unser Experte für Digitale Produktentwicklung, erklärt Ihnen detailliert, wie sie anhand von Creo 4.0 Prozesse optimieren, Kosten reduzieren und eine frühe Markteinführung erreichen.

  • Digital Twin & Model-based Denition umsetzen
  • 3D-Druck: Konstruktion & Optimierung
  • Intelligente, vernetzte Produkte mit visuellen
  • AR-Erlebnissen entwickeln

Windchill 11

PTC Windchill 11 ist die erste PLM-Plattform mit bahnbrechenden technologischen Fortschritten bei Produktentwicklungsdaten und -prozessen:

  • Intelligente Bereitstellung von rollenbasierten PLM-Daten
  • Vernetzte Daten vom Produktbetrieb: Durch Nutzung der IoT-Technologie für komplett geschlossene Prozesse
  • Vollständige digitale Produktdefinition, von den Anforderungen bis zum Service
  • Flexible Bereitstellungsoptionen, die sich Ihrem Bedarf anpassen, einschließlich Cloud-, SaaS- und Subscription-Optionen

Nick Hottenrott von NET, unser Experte für PLM, zeigt Ihnen die Vorteile von Windchill 11 auf und was Windchill zur optimalen Software für Produktlebenszyklusmanagement macht.

  • Smart Connected PLM für mechatronische
  • Komponenten, Software und Konnektivität
  • Sichere Basis für Industrie 4.0
  • Komplexität managen

alphacam

Im Bereich 3D-Drucker/ Additive Fertigung arbeitet alphacam seit mehr als 20 Jahren sehr erfolgreich mit dem Weltmarktführer Stratasys zusammen. alphacam ist in allen drei D-A-CH Ländern der einzige Anbieter des kompletten Produktportfolios, der auch Beratung, Musterbearbeitung, Installation, Schulung, Verbrauchsmaterialverkauf, Wartungsvertragsabschluss sowie den kompletten Service in eigener Verantwortung leistet.

Thomas Schwenger, Vertriebsleiter bei alphacam, demonstriert Ihnen, wie weit 3-D-Drucker in ihrer Entwicklung fortgeschritten sind und wie Sie 3-D-Druck für Ihr Unternehmen nutzen können.

  • 3D-Druck // Additive Manufacturing
  • Komplexe Teile schneller fertigen
  • Leichtere & besser integrierte Produkte herstellen
  • Produkte individuell auf Kunden zuschneiden

attenio

perfekt informiert produzieren – attenio digitalisiert und optimiert Ihre Produktion. Diese Software visualisiert die relevanten Informationen, die in der Monatage benötigt werden.

Die vom StartUp attenio entwickelte Software-Lösung bindet die Mitarbeiter der Produktion perfekt in den digitalen Informationsfluss ein. Als Spin-Off der Technischen Universität Hamburg basiert die Software auf innovativen Forschungsergebnissen und ist konsequent an den Bedürfnissen der Monteure ausgerichtet: eine einfache Bedienung, intuitiv verständliche Darstellung mit Augmented Reality und Zugriff auf alle benötigten Informationen zeichnen die Software aus. Aufgrund des modularen Aufbaus können Unternehmen die Software ohne hohen Implementierungsaufwand in mehreren Bereichen oder für weitere Produkte einsetzen. Sie lässt sich z. B. aufwandsarm an vorhandene PDM-System wie PTC Windchill anschließen.

Dr. Fedor Titov und Florian Tietze, beide Geschäftsführer von attenio, werden Ihnen live aufzeigen wie sie mit ihrer Software die physische und digitale Welt verbinden.

  • Erweiterte Realität in der Montage
  • Besserer Informationsuss
  • Null-Fehler-Produktionen

NETWorx Expo Area: Smarte Dinge live erleben

Ähnliche Posts
Augmented Reality Lab vs Real Lab